003 - 9 Volt Liebe.

Benny bekommt ein Board gebaut!

5:34

Da Benny, was Gitarrenpedals anbelangt, etwas spartanischer unterwegs ist, haben sich Chris, Jakob und Hannes überlegt ihm ein Pedalboard nach seinen Vorlieben zusammenzustellen. Dabei gehen die Jungs allerdings nur auf die Pedals an sich ein und nicht auf sonstiges Zubehör, wie zum Beispiel Patchkabel, Stromversorgung, etc.

BennysBoard

Das Board

8:21

Benny entscheidet sich für seinen Marshall Plexi als Pedalplatform Amp. Dieser ist ein ganz simpler 1-Kanal Amp ohne FX-Loop oder sonstigem Schnick Schnack. Der Amp ist dabei so eingestellt, dass er ganz leicht in die Verzerrung geht. Durch eine leichtere Spielweise oder durch Zurückdrehen des Volume Poti kann aber auch ein voller Clean Sound erreicht werden. Es werden folglich alle Pedals in einer Reihe vor den Amp geschalten. Hier spielt vor allem aufgrund der Timebased Effekte die Reihenfolge der Pedals eine wichtige Rolle!

Die Pedals

Cali76

OriginFX Cali76

  • 1176 Style Kompressor
  • Kompressor-Effektpedal, gefertigt in England
  • Vollständig analoger, diskret aufgebauter Class-A-Signalweg
  • FET-Transistoren für schnelle Ansprache
Fulltone69

Fulltone 69 MKII Pedal

  • 2 handselektierten NKT-275 Germanium Transistoren
  • Regler für Volume, Fuzz, Input, Contour
  • interner Bias Trimmer
  • True Bypass
  • handverdrahtet in USA
Archer

J. Rockett Audio Designs Archer

  • Boost / Overdrive
  • Nachbau eines Klon Overdrives
  • von Clean-Boost bis Overdrive-Sound
  • 18 V-Schaltkreis für maximalen Headroom
  • Regler für Lautstärke, Höhenanteil und Verzerrungsgrad
Ge7

Boss GE-7

  • 7-Band-EQ von 100 Hz bis 6,4 kHz mit jeweils +/- 15 dB
  • ideal für Gitarren-Sounds
  • perfekt als Boost-Pedal für Soli, zum Umschalten auf einen alternativen Klang oder zur Beseitigung von Rückkopplungen, insbesondere wenn es nach einem Verzerrer angeschlossen wird
PrinceofTOne

Analogman Prince of Tone

  • fein regelbares Low-Gain Boost-/Overdrive-Pedal, welches klangmäßig an den Marshall Bluesbreaker angelehnt sein soll
  • entspricht in seinem Aufbau einer Hälfte des King of Tone, wobei der PoT insbesondere im Distortion-Mode etwas mehr Gain haben soll
  • trotz der vor allem im Low-Gain-Bereich liegenden Stärken bietet das Pedal insbesondere im Overdrive- oder Distortion-Modus doch ordentliche Gain-Reserven
nordland-odrc

Nordland ODR-C

  • Klassischer Overdrive Effekt - bekannt in Nashville und anderen Orten wo viel und gerne Country, Rock, Pop und andere Stilrichtungen gespielt werden.
  • True Bypass
  • 4 große Regler für Drive, Level, Spectrum und Mid
  • 2 Mini Regler für O.D.C. (Overdrive De-Compress) und Lo-Cut
EHXKey

Electro Harmonix KEY9

  • erzeugt aus dem Instrumentensignal verschiedene E-Piano Sounds
  • Instrumentensignal mischbar mit Effektsound
  • schnelles Tracking
  • Gitarre oder auch Keyboard mischbar mit Keyboard Klang
TCDimension

TC Electronic 3rd Dimension

  • Vintage Analog Chorus
  • mit 4-Tasten-Effektauswahl und BBD-Schaltung
  • 4 Preset Knöpfe
  • True Bypass
way-huge-smalls-aqua-puss (1)

Way Huge Aqua Puss

  • Analoges Delay-Effektpedal für E-Gitarre
  • Regler für Delay, Feedback und Blend
  • Bis zu 300 ms Delay-Zeit
  • True Bypass
StrymonElCap

Strymon El Capistan

  • detailgetreue Nachbildung eines echten Bandechos
  • mit Timeregler, Mixregler, Taperegler, Repeatregler, Wow & Flutterregler, Tap- und Bypassschalter
  • 24 bit / 96 kHz Digitalwandler mit 115 dB Rauschabstand
StrymonFlint

Strymon Flint

  • Reverb/Tremolo
  • 3 verschiedene Reverbvarianten: 60's, 70's und 80's Reverb
  • 3 verschiedene Tremolovarianten: Photo Tremolo (65'Style), Tube Tremolo, Harmonic Tremolo
  • Reverb und Tremolo lassen sich einzeln aktivieren und einstellen
Line6HXFX

Multieffekt Empfehlung

Die Jungs schwärmen vom Line6 Helix HX Effects. Hier lassen sich alle vorstellbaren Effekte einprogrammieren und auch abrufen. Dabei enttäuschen die digitalen Simulationen auf keinster Weise und transportieren einen authentischen Sound.

  • mehr als 100 HX-Effekte
  • davon bis zu 9 Effekte gleichzeitig nutzbar
  • Import eigener Impulse Responses (IRS)
  • parallele Stereo-Signalwege

Letzte Folgen

043 INSTA POST
NEU

043 - Endlich normale Leute: 11 Fragen an Markus Vollmer

Dieses Mal hat sich ein lieber Kollege in unsere Runde gesellt...
Markus Vollmer stellt sich heute den 11 Fragen und erzählt, neben maximalem Gear-Nerd-Level, von seinen vielen Projekten zwischen TV-
Bands, Live und Content-Creating für Youtube. Viel Spaß mit dieser neuen
Folge von Auf 11 - Der Gitarrenpodcast!

042 INSTA POST

042 - Quickie in Berlin

November ist immer Berlin Zeit...letztes Jahr waren wir mit euch zusammen in der Hauptstadt, dieses Mal hat such der Elfer-Rat geheim in Hannes Studio getroffen. Was besprochen wurde und wer am Ende welches Gear kauft, hört ihr in dieser neuen Folge von Auf 11 - Der Gitarrenpodcast.

041 INSTA POST

041 - 11 Fragen an: Manith Bertz

In dieser Folge von Auf 11 - Der Gitarrenpodcast haben wir einen Gitarristen zu Gast, der immer alles etwas anders machen wollte als die anderen. Und...es ist ihm geglückt!
Manith Bertz hat seinen eigenen Style entwickelt und ist genau deshalb einer der gefragtesten Sidemen Deutschlands. Viel Spaß!

040 INSTA POST

040 - Jobs vorbereiten - aber wie?

In der neuen Folge von Auf 11 - Der Gitarrenpodcast geht es um die
Vorbereitung auf Tourjobs, Aushilfejobs, Jobs, Jobs, Jobs....Viel Spaß!

039 INSTA POST

039 - Cover Medleys, CCs und Heroin in Wedding

Wir sind wieder da...hat etwas gedauert, ja. Dafür sind die Themen in dieser neuen Folge von Auf 11 - Der Gitarrenpodcast umso brisanter. Viel Spaß!

038 Insta Post

038 - Das Auf 11 - Glücksrad

AAAAnd back again...diesesmal mit Spiel, Spaß, Spannung und es gibt sogar etwas zu gewinnen! Es ist unfassbar. Viel Spaß mit der neuen Folge von Auf 11 - Der Gitarrenpodcast!